Ökowerbeartikel Notizbuch Kork Kugelschreiber schwarz

Ökowerbeartikel - nachhaltige Beziehungen pflegen

Wir sind auf Ökowerbeartikel umgestiegen weil sie wichtige Zukunftsthemen wie Umweltbewusstsein und Klimaschutz verkörpern, umweltschonend  und fair produziert werden und ökologisch abbaubar sind.

 

Zudem sind Produkte aus umweltfreundlichen Materialien auch als Werbeartikel nachhaltig in der Wirkung. Denn sie regen zum nach- und mitdenken an. Wenn sie nachhaltige Werbegeschenke mit dem hauseigenen Logo bedruckt verschenken, demonstrieren Sie als Unternehmer nicht nur Umweltbewusstsein und Engagement für die Gesellschaft, sondern auch Willen zur Innovation. Ihr Gegenüber wird Sie Dank des nachhaltigen Geschenks, das aus einer umweltschonenden Herstellung stammt, aus natürlichen Rohstoffen gewonnen wird und mit einer langen Lebensdauer  punktet, nicht mehr so schnell vergessen. Auch dass Sie Ressourcen schonend einsetzen und die Natur für zukünftige Generationen erhalten möchten, wird den Geschäftspartner oder Kunden beeindrucken. Denn auch die soziale Ebene spielt neben der ökologischen eine wichtige Rolle hinsichtlich der Nachhaltigkeit.

Ökologisch & Sinnvoll

 

Auch der Nutzen von nachhaltigen Werbeartikeln ist in Zeiten von Klimawandel und hoher Umweltbelastung nicht zu unterschätzen. Je nachdem ob sie Öko-Büroartikel, Bio-Lebensmittel oder sonstige umweltfreundliche Produkte verschenken, erfüllen sie zusätzlich einen Nutzen als Arbeitsmittel im Büro, als Unterstützung im Haushalt, als gesunden Snack für Zwischendurch oder einfach als kleines Spielzeug in der Freizeit. Durch ihren Sinn tragen die ökologisch sinnvollen Werbeartikel dazu bei weiteren unnötigen Müll zu vermeiden.

Worauf muss geachtet werden?

 

Wichtig ist, dass alle Ökowerbeartikel verifiziert nachhaltig sind. Um solche Produkte zu erkennen helfen die darauf vermerkten Zertifikate, die wir hier für Sie kurz gelistet haben:

 

-BIO

Das EU-Bio-Siegel steht für Produkte, die nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus erzeugt werden.

 

-GOTS-Siegel (Bio-Baumwolle)

Im GOTS-Standard sind die Anbau- und Weiterverarbeitungs-Richtlinien für Biobaumwolle, aber auch andere Textilfasern definiert. Daneben gelten auch strenge Regeln für die eingesetzten Farbstoffe, die Textilausrüstungen oder Applikationen.

 

-FSC®-Siegel (Kontrollierte Forstwirtschaft)

Das Siegel für zertifiziertes Holz aus vorbildlicher Waldwirtschaft.

 

-FAIRTRADE-Siegel (Fairer Handel)

Obwohl auch das FSC®- und GOTS-Siegel die ILO-Kernarbeitsnormen beinhalten, sollten Sie in Sachen Fairer Handel und korrekte Arbeitsbedingungen ein Stück weiter gehen. Daher schauen Sie wo es möglich ist auch nach Fairtrade-zertifizierter Ware. Transfair e.V. engagiert sich hier mit besonderem Fokus auf die bäuerlichen Erzeuger und unterstützt mit den Mitteln aus der Fairtrade-Abgabe (2% auf Baumwolltaschen) Projekte vor Ort, welche die Lebens- und Arbeitsbedingungen verbessern sollen.

 

 

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:

Trinkwassersprudler – Sodastream oder Aarke für den Büroalltag

Die neuen Plug-in-Hybridfahrzeuge unserer Berater

Tuesday for Trees

 

Beitrag teilen

Kontakt

GIS Personallogistik GmbH
Corresburger Weg 54
41238 Mönchengladbach
+49 (0)2166 14448-0
info@gis-personal.de
gis-personal.de

GIS Jobportal

Alle aktuellen Stellenangebote Jobsuche