Marco Kauertz

Mein Job ist vielseitig und familiär – Was will man mehr?

„Wenn ihr mich halten wollt, dann jetzt!“ hab ich Anfang des Jahres zu meinem Vorgesetzten im Kundenbetrieb gesagt. Und das hat geklappt: Er hat wirklich den Anstoß zu meiner Festanstellung bei der Firma gegeben, einem Instandhalter mit Sitz im Chempark Leverkusen. Ein Glücksfall für mich, weil die kaum noch Maler einstellen dort und ich nachrücken konnte für einen Kollegen, der nun etwas anderes macht.
Ich bin jetzt dreieinhalb Jahre für GIS bei diesem Kunden tätig und ich muss sagen, es gefällt mir ausgesprochen gut hier.

Nach dem ersten halben Jahr – das man braucht, um alle Gewerke kennenzulernen – wurde ich überall eingesetzt: Für Maler- und Lackierarbeiten, bei Verschrottungsaktionen, Umzügen und Demontagen. Ich bin handwerklich begabt und das kommt mir hier echt zugute. Ich bin froh, wenn ich nicht jeden Tag nur den Pinsel schwingen muss, sondern immer mal etwas anderes machen kann. Diese Vielseitigkeit macht mir viel Spaß.

Ich bin insgesamt froh, dass ich über GIS die Chance bekommen habe, bei diesem Instandhalter nun als festangestellter Maler und Lackierer im Team dabei zu sein.

Auch die Atmosphäre gefällt mir gut. Mein Team ist total familiär und flexibel. Wenn ich private Termine habe, kann ich auch mal später kommen oder früher gehen, alles kein Problem – Hauptsache, ich mache meinen Job gut.
Besonders unterstützt hat mich Frau Blank von der GIS während der vergangenen dreieinhalb Jahre. Wir haben mit der Zeit ein sehr vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut, sie ist hilfsbereit und entgegenkommend – auch bei privaten Problemen. Unter anderem hat sie nach zwei Jahren eine bessere Tagesvergütung für mich durchgesetzt, da ich ja einen weiten Weg zur Arbeit habe: Ich fahre jeden Tag von Mönchengladbach nach Leverkusen und zurück, das kostet mich privat ganz schön Sprit.

Ich bin insgesamt froh, dass ich über GIS die Chance bekommen habe, bei diesem Instandhalter nun als festangestellter Maler und Lackierer im Team dabei zu sein.

MARTINA WEICHERT, PERSONALBERATERIN BEI GIS.

Sein Engagement wurde belohnt.

„Ich habe Marco Kauertz in den vergangenen Jahren betreut und ihn als sehr verantwortungsvollen jungen Mann kennengelernt. Er hat ja schon Frau und Kinder und man merkte ihm an, dass ihm die Stelle auch aus diesem Grund sehr wichtig ist. Er zeichnet sich durch eine besonders respektvolle Umgangsweise aus und wir sind uns über die ganze Zeit über auf einer vertrauensvollen, sehr persönlichen Ebene begegnet.
Sein hohes Engagement macht sich auch dadurch bemerkbar, dass er jeden Tag von Mönchengladbach nach Leverkusen zur Arbeit anreist. Ich denke, wir konnten ihn auf diesem Weg bis zur Festanstellung bei unserem Kunden aber auch gut unterstützen:
So haben wir seine über dem Mindestlohn nach Entsendegesetz liegende Vergütung als Maler und Lackierer über die Jahre hinweg stetig angepasst und dafür gesorgt, dass er aufgrund seines Einsatzes in einem Chemiekonzern auch vom Branchenzuschlagstarif der IG BCE (Anm. d. Red.: IG Bergbau Chemie Energie) profitiert. Ich freue mich für Herrn Kauertz, dass es jetzt mit der Festanstellung geklappt hat.“

Beitrag teilen

Kontakt

GIS Personallogistik GmbH
Corresburger Weg 54
41238 Mönchengladbach
+49 (0)2166 14448-0
info@gis-personal.de
gis-personal.de

GIS Jobportal

Alle aktuellen Stellenangebote Jobsuche