Networking im Job: Ein gelungener Flirt

Netzwerke und Vitamin B sind immer noch essentiell für die Karriere und den beruflichen Erfolg. Vielen fällt das sogenannte „networking“ dennoch besonders schwer, da Sie nicht wissen, wie sie sich verhalten sollten um Verbindungen aufzubauen. Dabei kann networking, ähnlich wie ein gelungener Flirt ganz einfach sein und sogar Spaß machen, wenn man folgende Regeln beachtet:

Five Rules As Perfect Tools

 

Ab in die reale Welt!

 

Online-Netzwerke sind bequem und zeitsparend und daher oft der vermeintlich angenehmere Weg in Kontakt zu treten und zu bleiben. Doch neue Verbindungen und ein nachhaltiger Austausch sind von überzeugenden ersten Eindrücken abhängig, die online schlecht umzusetzen sind. Gestik, Mimik und direktes Eingehen auf den anderen sind in social Networks höchstens durch unseriöse Emoticons, die mit einer Zeitverzögerung auf Geschriebenes reagieren gegeben. Vielmehr sollten sie es in der realen Welt versuchen: die Kongresse, Konferenzen, Messen, Branchentreffen und die Sommerfeste der eigenen Kunden, zu denen man eingeladen wird. Damit bieten sich unzählige schöne Anlässe für das Knüpfen neuer Geschäftskontakte.

Nicht mit der Tür ins Haus!

 

Dies bedeutet vor allem, sensibel mit dem Gesprächspartner umzugehen und nicht brachial verkaufen zu wollen. Auch beim Flirt mit einer möglichen Partnerin fallen erfahrene Charmeure nicht mit der berüchtigten Tür ins Haus und sprechen gleich von der Hochzeit, den Kindern und der Hypothek für das zu bauende Haus. Man lernt sich zunächst einmal kennen, bekundet gegenseitiges Interesse und Sympathie und erkennt, dass man sich in Zukunft gegenseitig unterstützen könnte. Vielleicht wäre der Versuch einer Kooperation bei einem einzelnen Projekt sinnvoll. Mehr sollte es am Anfang keinesfalls sein.

Kontaktaufnahme

 

Der Blickkontakt ist das ursprünglichste Signal zwischen Menschen, mit dem sie gegenseitiges Interesse bekunden. Dazu ist es hilfreich, sich bei Veranstaltungen einzubringen und nicht einsam in der Ecke zu verweilen. Geben sie sich einen Ruck und mischen sie sich unters Volk!

Interesse erzeugt Gegeninteresse

 

Das Reden über sich selbst ist am einfachsten, man muss dabei nicht nachdenken. Dennoch wirkt diese selbstdarstellerische Eigenbeweihräucherung unangenehm. Wenn Sie einen interessanten Menschen treffen, erzählen Sie lieber nicht zu viel von sich. Lassen Sie stattdessen Ihr Gegenüber reden, zeigen Sie sich interessiert und erwecken Sie auf diese Weise Sympathien für Ihre verständnisvolle Art des aktiven Zuhörens. Man wird Sie dafür lieben!

Kontaktpflege

 

Bleiben sie am Ball und pflegen sie ihre neuerworbenen und interessanten Kontakte auf eine behutsame aber dennoch beständige Art und Weise. Weniger zielführende Kontakte können sie unkompliziert aussortieren.

Beitrag teilen

Kontakt

GIS Personallogistik GmbH
Corresburger Weg 54
41238 Mönchengladbach
+49 (0)2166 14448-0
info@gis-personal.de
gis-personal.de

GIS Jobportal

Alle aktuellen Stellenangebote Jobsuche